NEWS
29.07.17

EM Qualifier - Österreich gewinnt Finale gegen Israel

Der Fluch ist besiegt! Nach vier glücklosen Anläufen in Folge gewinnt Österreich das Finale der B-Europameisterschaft. Team Austria bezwingt dabei Israel mit 12:2. Christian Tomsich wirft eine herausragende Partie und gewinnt am Ende den Award für den besten Pitcher. Sammy Hackl holt sich die Auszeichnung des Most Valuable Players.
Nachdem Österreich bereits die Gruppenphase für sich entscheiden konnte, stand Team Austria nicht unberechtigt als Favorit neben den Israelis im Finale des Em Qualifiers in Belgrad. Das Israelische Nationalteam, das bestückt mit einigen Kalibern aus den Staaten war, zählte ebenfalls zum Favoritenkreis bei der EM. Der Coaching Staff setzte auf Routinier Christian Tomsich am Pitcher Mound. Dieser fand gut ins Spiel und musste nur wenige Basehits hinnehmen. Shlomo Lipetz pitchte für die Israelis, doch Team Austria konnte von Beginn an Druck machen und so auch die Verteidigungsreihen zu Fehlern zwingen.

Im zweiten Spielabschnitt klingelte es zum ersten Mal: Dominik Talir donnerte den Ball an den Outfieldzaun und sorgte für das 1:0. Tobi Schermer folgte mit einem weiteren Hit, der zwei Runs nach Hause brachte.Doch auch Israel wusste wie man mit dem Schläger umgeht. Eine Reihe von einfach Schlägen durch die österreichische Verteidigung ermöglichte es ihnen auf 3:2 zu verkürzen. Doch auch Team Austria hatte ein Mittel gegen Sholomo Lipetz gefunden und legte weitere drei Runs nach. Im vierten Inning setzte Ferdinand Obed sogar einen Homerun nach und Österreich führte mit 7:2.

Christian Tomsich hatte die Israelis weiterhin gut unter Kontrolle und auch seine Defense ließ nichts anbrennen. Auch die Offense blieb hartnäckig, allen voran Mo Hackl: Mit zwei Runnern on-base trat er ans Schlagmal und schickte den Ball über den Leftfieldzaun zum 10:2. Gleichzeitig war dies das Ende von Shlomo Lipetz, der von Alejandro Eskenazi ersetzt wurde. Er konnte zumindest im sechsten Inning die gegnerische Offense stoppen.

Team Austria hatte aber noch nicht genug und legte weiter nach. Dominik Talir und Tobi Schermer sorgten gleich mit zwei Hits für viel Druck und den ersten Run. Nach vollbeladenen Bases beendete dann Joachim Frick das Spiel mit einem Sac-Fly zum 12:2-Sieg nach Mercy-Rule.

AUSTRIA WINS!!! #baseballAustria #belgrade_bp #austria #walkoff #sotosay #yesssss

Ein Beitrag geteilt von Baseball Austria (@baseballaustria) am



Neben dem Pokal wurden auch die Individual-Awards vergeben. Christian Tomsich gewann dabei den Award für den besten Pitcher, Sammy Hackl wurde als Most Valuable Player des Turniers ausgezeichnet.

Österreich steht damit im Playoff um den Aufstieg in den A-Pool. Das Playoff wird als Serie zwischen beiden Siegern der B-Pool Turniere 2017 im kommenden Jahr ausgetragen. Die A-Pool Europameisterschaft 2019 wird in Solingen und Bonn (GER) stattfinden und gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 sein.

 
zurück
Baseball League Austria
Ost G W L Pct
Metrostars
23 19 4 .826
Cubs
24 16 8 .667
Wanderers
23 12 11 .522
Ducks
23 11 12 .478
Grasshoppers
21 4 17 .190
West G W L Pct
Athletics
22 18 4 .818
Indians
24 15 9 .625
Bulls
22 10 12 .455
Cardinals
24 5 19 .208
Vikings
22 4 18 .182
LINKS